This is custom heading element

INCA

1 x wöchentlich montags 9.30 – 11.30 Uhr. Nicht an Feiertagen und in den Schulferien. Ansprechpartner Beate Eichardt-Wedekind.

Tel.: über das Tiff 02507 / 98 74 34

Müttercafe mit Spielgruppe für Migrantinnen im Tiff

Wir treffen uns zum Kaffee, sprechen über Erfahrungen und Erlebnisse der Mütter und ihrer Kinder, lernen Spiele und Spielmaterialien kennen  und üben uns in der deutschen Sprache. Die Kinder, die noch keinen Kindergarten- oder Grundschulplatz haben, werden   mitgebracht.   Sie  können ihre Spielmöglichkeiten erkunden und werden unterstützt, sich  auszuprobieren. Erste Gruppenregeln werden erfahren und Alltagskompetenzen erworben.

Hoffung auf ein besseres Leben22.07.2015

INCA unterstützt Flüchtlinge seit einigen Monaten in Havixbeck

SL-Ausgabe vom 22.7.2015
Von Eberhard Gronau
Havixbeck. Seit einiger Zeit kommen wieder vermehrt Flüchtlinge aus verschiedenen Kriegs- und Krisengebieten der Erde nach Havixbeck – getragen von der Hoffnung auf ein besseres und friedliches Leben. Sie in die Dorfgemeinschaft zu integrieren, Vorurteile abzubauen, konkrete Hilfestellungen zu leisten und eine Willkommenskultur zu schaffen, ist das Ziel eines vor einigen Monaten gegründeten Unterstützerkreises „INCA plus – offenes Havixbeck“, dessen Sprecherin Bernhild Schmitz-Heuer ist. Ihre Stellvertreterinnen sind Elisabeth Reis-Wedekind und Karin Kupferschmidt.

Info :

Name    Cilly Lütke Enking

Ort       TiFF

Tel        02507 – 987 434

Details

Dienstags, Donnerstags und  Freitags
von 9:30 – 11:00 Uhr

in zusammenarbeit mit der
evangelischen Familienbildungsstätte

Eltern und Kinder können in der Gruppe
Kontakte knüpfen und gemeinsame
Aktivitäten erleben.

Dieses wird durch altersgemäße Bewegungs-
und Singspiele, sowie erste Materialerfahrung
unterstützt.

Pro Kurs wird auch ein Elternabend
angeboten.

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag