Kalaripayattu – Kampfkunst

Kalaripayattu – Südindische Kampfkunst

Kalaripayattu gilt als die älteste Kampfkunst der Welt und als die Mutter der asiatischen Kampfsportarten. Das Training in Kalaripayattu fördert die Körperkontrolle und die Konzentration. Außerdem werden Kraft, Ausdauer und Flexibilität aufgebaut.

Die Grundpfeiler des Kalaripayattu

Die drei Grundpfeiler im physischen Kampfkunst-Training sind Geschwindigkeit, Kraft und Flexibilität. Allein das Training dieser drei Aspekte führt zu einem besseren Körperempfinden und einer besseren Körperkontrolle. Kalaripayattu lehrt körperliche und geistige Stärke, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und vermittelt moralische Werte.

Die Brüder Raphael und Paulus

Die beiden Brüder Paulus und Raphael Gorschlüter haben jeweils für über zwei Jahre in Indien gelebt und von ihrem Meister Satguru Dharmananda Hanuman Das gelernt und unter seiner Supervision Kinder wie Erwachsene trainiert. Mit seinem Segen eröffneten sie die erste Tochterschule der „Indian School of Martial Arts“ in Europa.

Event Timeslots (4)

Samstag
-

Donnerstag
-
(ab 14 Jahre)

Montag
-
(ab 14 Jahre)

Mittwoch
-
(ab 14 Jahre)